Distale Humerusplatten | Acumed
Humerusplatte

Die winkelstabilen, distalen Humerusplatten sind in drei Ebenen anatomisch vorgeformt. Bei der Herstellung werden alle Platten von Acumed aus einem Stück Titan gefräst. Das bedeutet die Platten wurden bei der Herstellung keinerlei Belastung ausgesetzt und sind deshalb äußerst stabil.

Eigenschaften:
  • Anatomisch vorgeformt
  • Parallele Anordnung der Platten
  • Längere Schrauben möglich
  • Schrauben verblocken sich
  • All das führt zu einer maximalen Stabilität

  • Laterale Platten:
    Die lateralen Platten lassen im Gegensatz zu herkömmlichen Posteriorplatten eine Verwendung von längeren Schrauben zu. Durch die parallele Verplattung können die Schrauben der gegenüberliegenden Platten ineinander greifen. Dies fixiert die Fragmente optimal und schafft somit eine maximale Stabilität.

  • Mediale Platten:
    Diese Platten umfassen die Epicondyle oder reichen sogar bis zur Trochlea. Proximal reichen die Platten über die Epicondyle sehr weit am Knochen entlang, was zu einer optimalen Fixation und Kompression führt. Bei einer parallelen Verplattung greifen die gelenknahen Schrauben ineinander und erreichen somit eine maximale Fixation.

Detaillierte Informationen und eine OP-Anleitung finden Sie hier.